Energieeinsparung im Gebäudebestand

Wussten Sie, dass durch Gebäudedämmung im Bestand bis zu 50 % der Heizkosten eingespart werden können?

 

Insbesondere über die Außenfassade verlieren ungedämmte Gebäude viel Energie. Energie, die nach ihrem Verlust über die Heizung wieder erzeugt werden muss. Eine Fassadendämmung wirkt wie ein Deckel: Der stete Abtransport von Wärme durch die Außenwand wird aufgehalten, die Wärme bleibt im Gebäude. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass ca. 20 % der Heizkosten alleine über eine Fassadendämmung eingespart werden können.

 

Ergänzt man eine Fassadendämmung durch die Dämmung der Kellerdecke und des Daches, lässt sich der Energieeinspareffekt insbesondere für die Wohnungen im Erd- und Dachgeschoss noch einmal deutlich steigern. Nach unseren Erfahrungen sind so weitere 5-10 % Einsparungen zu erreichen.

 

Die meisten Fenster sind heutzutage mindestens doppelverglast. Allerdings verschlechtert sich im Lauf der Jahre der Dämmwert der Fenster, weil die Dichtungen altern und das zur Isolierung eingesetzte Gas entweicht. Moderne dreifachverglaste Fenster tragen erheblich zur Energieeinsparung bei. Nach unseren Erfahrungen ca. 10-15 %.

 

Weitere Energieeinsparungen sind durch die Modernisierung der Heizungsanlagen möglich. Brennwerttechnik und gute Isolierung der Rohre sind ein Muss. Gegenüber Heizungsanlagen ohne Wärmerückgewinnung beträgt der Einspareffekt hier weitere 10-15 %.

 

Als Mieter bei Ehlert-Immobilien müssen Sie sich keine Sorgen machen: Ihr Haus entspricht modernem Standard. Die Energieverbräuche bei Ehlert-Immobilien sind unterdurchschnittlich. 

 


Bislang erzielte Energieeinsparungen

In den Neunzigerjahren waren die Energieverbräuche unseres Bestands ca. 35 % höher als in 2017. Das macht unter dem Strich Einsparungen von jährlich etwa 2 Mio. kWh

Dazu eine simple Rechnung: Ein Liter Diesel hat einen Heizwert von ca. 11 kWh. Demnach entsprechen 1 Mio. kWh gut 90.000 Liter Diesel. Wenn man annimmt, dass ein Diesel-Pkw ca. 900 Liter Diesel im Jahr verbraucht für eine Fahrleistung von 15.000 km (also 6 Liter pro 100 km), dann haben wir den Kraftstoffverbrauch von 200 Diesel-Pkw im Jahr einsparen können. 

Ein Liter Diesel verbrennt zu 2,64 Kg CO2 (Quelle: www.spritmonitor.de). Das bedeutet, dass 180.000 l x 2,64 (kg/l)

= 475,2 t CO2 pro Jahr eingespart werden. 

Nicht schlecht, oder?


Erneuerbare Energien

Ehlert-Immobilien nutzt und erzeugt Erneuerbare Energien: Wenn es wirtschaftlich vertretbar ist, kaufen wir Ökostrom. Zudem erzeugen wir durch drei Photovoltaikanlagen im Jahr gut 60.000 kWh an grünem Strom, was dem Jahresverbrauch von ca. 20 Haushalten entspricht. Zudem investiert Ehlert-Immobilien in Windenergie und hält entsprechende Beteiligungen an Windrädern.